Aktivkohle - Entgiften, energetisieren, Anti-Aging & mehr

05. März 2020 4 min gelesen

Aktivkohle aus Kokosnuss

Was ist Aktivkohle?

Aktivkohle kann sicher Giftstoffe entfernenfördert gute Verdauung, erhöht sich Energieund unterstützt die Gehirn. Holzkohle nährt die Hautunterstützt die Leber und Nierenund kann sogar helfen Zähne bleichen.

Warum also Kokosnüsse? Kokosnussschalen sind eine saubere, bevorzugte Quelle für Aktivkohle. Während Holzkohle aus einer Reihe von Quellen wie Kohle oder Holz hergestellt werden kann, ist Aktivkohle aus Kokosnuss weit entfernt überlegen.

Aktivkohle aus Kokosnuss wird hergestellt, indem Kokosnussschalen bei sehr hoher Hitze verbrannt und dann die Holzkohle in einem Ofen bei hohen Temperaturen aktiviert wird. Dadurch entstehen Millionen winziger Poren auf der Oberfläche. Deshalb wird es auch zur Wasserfiltration eingesetzt. Bei oraler Einnahme binden sich die Poren der aktivierten Kokosnusskohle an die Toxine und eskortieren sie dann aus dem Körper.

Lassen Sie uns auf einige dieser Vorteile eingehen.

Die gesundheitlichen Vorteile genauer untersuchen?

IncEnergie freisetzen & sanft entgiften

Ständig Umweltverschmutzung, Schwermetallen und Giftstoffen aus dem Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln ausgesetzt zu sein, fordert seinen Tribut und spart Energie. Dies kann zu Gehirnnebel und Verdauungsproblemen führen.

Regelmäßige Exposition gegenüber hohen Toxinwerten führt zu Zellschäden, löst allergische Reaktionen aus, beeinträchtigt das Immunsystem und beschleunigt den Alterungsprozess.

Aktivkohle ist eine der ältesten der Welt Entgiftungs-Superfoods.

Holzkohle ist ein leistungsstarker Ganzkörperreiniger, der seit Tausenden von Jahren in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt wird, um schädliche Toxine und Chemikalien schnell aufzunehmen und auszuspülen, das Energieniveau zu erhöhen und die Verdauung zu verbessern.

Giftstoffe, die Ihren Körper überfluten, beeinflussen die Art und Weise, wie Ihr Körper Energie produziert, und können zu einer beschleunigten Alterung führen. Wenn Sie Holzkohle verwenden, um diese Giftstoffe in Ihrem Darm zu binden, bevor sie verarbeitet werden, und Schäden im Körper verursachen, verbessert sich Ihre Darmgesundheit, Ihr Energieniveau steigt und Sie erzielen eine bessere Leistung.

Holzkohle kann dazu beitragen, die Auswirkungen von Gas und Blähungen zu minimieren, insbesondere wenn Sie verarbeitete Lebensmittel von schlechter oder geringer Qualität essen.

Lindert Gas und Blähungen

Aktivkohle gelangt in den Verdauungstrakt und bindet an Nebenprodukte wie Gas oder flüssigen Stuhl (infolge der Verdauung von Lebensmitteln). Dies wirkt dem Prozess entgegen, bei dem Gas- und Flüssigkeitsstühle erzeugt werden und in Ihr System gelangen, da Verdauungsprobleme gelindert werden.

Gas und Blähungen

Aktivkohle kann helfen, Zähne aufzuhellen

Holzkohle fördert die Mundgesundheit, indem sie an Bakterien und Toxine bindet und diese beseitigt. adsorbierende Plaque, und Balancing die pH Ebenen im Mund. Es kann den Zahnschmelz stärken, die Zähne aufhellen, Hohlräume verhindern, Kampf schlechter Atem, und Zahnfleischerkrankungen.

Es gibt nur wenige Studien, die darauf hinweisen, dass Produkte, die Aktivkohle enthalten, zur Verbesserung der Mundgesundheit beitragen. Es gibt viel mehr Anekdoten als echte Forschung in dieser Phase.

Die Mehrheit der integrativen Ärzte gibt an, dass die Verwendung von Aktivkohle zur Verbesserung Ihrer Mundgesundheit nur ein sehr geringes Risiko darstellt. Einige Zahnärzte empfehlen jedoch, diese Produkte bei Patienten mit schwachem Zahnschmelz einmal pro Woche oder Monat zu verwenden.

Zähne bleichen

Anti-Aging

Frühe Studien deuten darauf hin, dass Aktivkohle zahlreiche zelluläre Veränderungen verhindern kann, die durch Alterung entstehen.

Eine Nagetierstudie zeigte, dass Aktivkohle die durchschnittliche Lebensdauer älterer Testtiere um etwa 34 Prozent verlängerte.

Wundheilung und Hautreinigung

Aktivkohle kann sich in Schnitten und Wunden an schädliche Partikel binden und den Erholungsprozess aufgrund ihrer antibakteriellen Eigenschaften beschleunigen.

Außerdem werden alle Toxine oder Flüssigkeiten, die den Heilungsprozess behindern, entfernt, wodurch Verbrennungen oder Schnittwunden weiter geheilt werden.

Aktivkohle bekämpft auch unangenehme Gerüche, die von Bakterien in Wunden ausgehen.

Unterstützt und unterstützt die Herzgesundheit

Aktivkohle kann auch helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.

In einer ersten Studie zeigten sieben Patienten mit hohem Cholesterinspiegel, die dreimal täglich 8 Gramm Aktivkohle einnahmen, eine 25% ige Senkung des Gesamtcholesterins. Sie senkten auch ihren LDL (das „schlechte“ Cholesterin) um 41% und erhöhten ihren HDL (das „gute“ Cholesterin) um 8%.

Herd Gesundheit

Reduzieren Sie Akne und verbessern Sie die Hautgesundheit

Da Aktivkohle Giftstoffe entfernt, kann dies dazu beitragen, die Anzahl der Fälle zu verringern Akne und andere Hautunreinheiten, unter denen Sie leiden könnten. Und ein Plus für die Damen ist, dass es Wunder wirkt, wenn Make-up vollständig entfernt wird, wenn Sie sich in einer engen Situation befinden.

Es gibt auch viele Seifen aus Aktivkohle, die auch bei der Behandlung Ihrer Haut wirksam sind.

Wann ist die beste Zeit für Aktivkohle?

Eine gute Zeit, um Aktivkohle einzunehmen, ist direkt vor dem Schlafengehen, da sie im Schlaf ihre Wirkung entfaltet und nicht mit anderen Lebensmitteln, Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln in Konflikt steht, vorausgesetzt, Sie nehmen nichts zum Schlafengehen.

Neben dem Verzehr als Teil Ihrer täglichen Routine besteht ein kleiner Hack darin, etwas zu nehmen, wann immer Sie…

  • In Restaurants trinken oder essen gehen
  • Zum Mitnehmen und / oder verarbeitete Junk-Foods essen
  • Trinken Sie Kaffee von schlechter Qualität
  • Überfressen Sie Snacks, Essen oder Trinken
  • Reisen, insbesondere auf dem Luftweg (Aktivkohle eignet sich hervorragend, um Ihren Tagesrhythmus zurückzusetzen und den Jetlag zu überwinden)

Wann sollte die Einnahme von Aktivkohle vermieden werden?

Nehmen Sie niemals Aktivkohle zusammen mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln oder Medikamenten ein.

Die Holzkohle bindet an verschiedene Substanzen, ob gut oder schlecht. Daher können alle Vorteile, die Sie normalerweise durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder Medikamenten erhalten, ungültig werden, wenn Sie sie zusammen konsumieren.

Es ist am besten, Holzkohle zu einer anderen Tageszeit einzunehmen, damit Ihre anderen Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente Zeit haben, durch Ihr System zu gelangen und absorbiert zu werden, bevor die Holzkohle ihren Weg findet.

Fragen Sie immer Ihren Arzt, ob es für Ihre Situation Kontraindikationen für die Einnahme von Aktivkohle gibt.

Stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser trinken, um Verstopfung zu vermeiden. Wenn Sie feststellen, dass Sie immer noch Verstopfung haben, reduzieren Sie die Dosierung von Aktivkohle und trinken Sie weiterhin viel Flüssigkeit.

Sicherheit & Dosierung?

Achten Sie darauf, jeden Tag genug Wasser zu trinken, wenn Sie Aktivkohle aus Kokosnuss einnehmen, da dies die Dehydration fördern kann, wenn nicht genügend Wasser konsumiert wird.

Aktivkohle aus Kokosnuss ist im Allgemeinen sehr gut verträglich. Nehmen Sie Aktivkohle 60 bis 90 Minuten vor den Mahlzeiten, Nahrungsergänzungsmitteln und verschreibungspflichtigen Medikamenten auf leeren Magen ein, da dies die Nährstoffaufnahme beeinträchtigen kann.

Zusammenfassung

Es ist sicher, Aktivkohle zu essen und sie topisch anzuwenden. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie ein hochwertiges Produkt verwenden, das keine Füllstoffe oder Zusatzstoffe enthält.

Kaufen Sie hier unser Sortiment an Aktivkohlepulvern in Premiumqualität:

Teelixir Kokosnusskohlepulver (aktiviert)

Teelixir Kokosnusskohle (aktiviert) Pulver 80g

Eden Healthfoods Aktivkohle 1kg

Eden Healthfoods Aktivkohle 1kg


x